weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Gartenplanung von weltdesgartens
Vorteile der Online-Gartenplanung
Gartenumbau: Möglichkeiten, Kosten und Finanzierung
Planungs-Beispiele
Ihr Planungsteam - Wir über uns
Garten-Vermessung
Planungsleistung und Honorar
Ihr Gartenstil
Moderne Gartengestaltung - wo liegen die aktuellen Trends?
Gartentrends 2014
Gartenmessen 2014
Traumgärten
Die besten Gärten
Gestaltungsideen
Die Kunst der Gartengestaltung
Der eigene Traumgarten muss nicht teuer sein

 

 

Beispiel 1 - So könnte es aussehen:

Hier können Sie ein Planungs-Beispiel durchblättern. Ein solches ausführliches Planungsheft erarbeitet das Planungsteam von Weltdesgartens auch für Ihren Garten! 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beispiel 2 - So könnte es aussehen:

Hier können Sie sich ein Bild von den Planungsunterlagen machen, die der WeltdesGartens- Planungsservice für Sie gestaltet.

 

 

 

Pflanzplanung - So könnte sie aussehen:

Hier können Sie sich ein Bild einer detailierten Pflanzplanung machen, die der WeltdesGartens- Planungsservice für Sie mit zahlreichen anschaulichen Beispielfotos und erläuternden Texten gestaltet.


Planungs-Beispiele

 

Beispiele zeigen mehr als tausend Worte. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige Planungen vom WeltdesGartens-Planungsteam vorstellen, die in den letzten Jahren umgesetzt wurden. Wir haben für Sie Beispielhaftes ausgewählt. Vom kleinen Townhouse-Garten bis zum Hausgarten im Mittelgebirge. Lassen Sie sich inspirieren.

  

 

Beispiel 1 - Garten mit leichter Hanglage

 

Beispiel 2 - Moderne Formensprache

 

Beispiel 3 - Klein aber abwechlungsreich

 

Beispiel 4 - Naturnaher, architektonischer Garten

 

Beispiel 5 - Ein zeitgemäßer, moderner Garten

 

Beispiel 6 - Kleiner Townhouse-Garten

 

 


Beispiel 1 - Garten mit leichter Hanglage

 

Dieser Garten bei Frankfurt am Main ist eines unserer jüngsten Planungs-Projekte. Der Garten soll im Herbst und Frühjahr nächsten Jahres angelegt werden. Die Planungen sind bereits weitgehend abgeschlossen.

 

Garten mit englischem Charakter

Die Bauherren wünschten sich einen abwechslungsreichen aber pflegeleichten Garten. Unser Fragebogen von Weltdesgartens war sehr hilfreich, die Wünsche zu formulieren und zu präzisieren.

 

Die Planung nimmt Anleihen aus dem traditionellen englischen Landhausgarten auf und kombiniert sie mit modernen Materialen und linearen Strukturen aus der zeitgenössisch-modernen Gartengestaltung. Die Einteilung in verschiedene Gartenräume wie Kräutergarten, Rasenrondell, Mixed-Border mit Rasenweg stammen aus der englischen Gartentradition. Die große hölzerne Terrasse, die gestalterisch als hangstützende Stufe in den Garten weitergeführt wird und Spielrasen von Kräuterwiese trennt, weist eine zeitgenössische Gestaltungshaltung auf. 

 

Plan vergrößern

 

 

 



Beispiel 2 - moderne Formensprache


Eine moderne Doppelhaus-Hälfte mit Lärchenhoz-Verkleidung bildet den Mittelpunkt des kleinen Gartens. Die Auftraggeber, ein junges Ehepaar mit kleinem Kind, legten bei der Gartengestaltung Wert auf eine moderne, sachliche Formensprache. Repräsentativ und geradlinig mit Anleihen aus der modernen japanischen Gartengestaltung zeigt sich der Vorgarten, während der private Terrassengarten ein nutzungsfreundlicher Bereich für die ganze Familie ist.

Gliederung 

Der Garten gliedert sich in zwei Teile, den Vorgarten und den Terrassengarten. Im Eingangsbereich dominiert eine Fläche aus Basaltsteinen den Vorgarten. Bodendeckende Gräser bereichern die Steinfläche mit begleitendem Grün. Ein mit hohen Gräsern flankierter Gartenweg aus zurückhaltenden Betonsteinen führt von hier aus zum Terrassengarten.

Wohnzimmer im Freien

Die Terrasse ist das Bindeglied zwischen Innen und Außen und gehört gleichsam zum Haus und zum Garten. Der Terrassengarten ist in seiner räumlichen Ausdehnung etwa so groß wie der offen gestaltete Wohnzimmerbereich des Erdgeschosses, zu dem er sein äußeres Pendant bildet.

Der Terrasengarten ist ein „Wohnzimmer im Freien“ für die ganze Familie. Ein Staudenbeet sorgt im Terrassengarten für sommerliche Blütenpracht. Es wird später um die Fläche des Sandkastens erweitert, der sich bis dahin gut in die Struktur einfügt. Ein leicht erhöhtes Hozdeck erweitert die Terrasse und wird von einem Rangitter begrenzt, das einen blühenden Abschluss des Wohngartens bildet.



Plan vergrößern

 





 

 

 


Beispiel 3 - klein aber abwechlungsreich


Das Grundstück ist nahezu identisch mit dem von Beispiel 1. Die Lösungsansätze sind somit bestens vergleichbar. Die Wegeverbindungen waren in beiden Projekten bereits vorhanden.
 
Während der Kunde in Beispiel 1 sich einen eher repräsentativ-formalen Garten wünschte, legte die junge Famile hier besonders viel Wert auf ein harmonisches Gartenbild.

Unterteilung in unterschiedliche Räume

Die Geometrie der Rasen- und Staudenflächen bildet deutlich zwei verschiedene Gartenräume aus. Der hausnahe Terrassenbereich wird durch eine Bank, die geschickt als Hangstütze dient, abgeschlossen. Der Hang fließt neben der Bank bis zum Rasen hin aus. Durch diese kleine Bodenmodellierung liegt die Rasenfläche eingebettet als ruhige Fläche im Garten. 

Durch die Verengung der Rasenfläche entsteht eine große und eine kleine Rasenfläche. Der eher kleine Garten erhält durch diese Zweiteilung eine optisch größere Ausdehnung.

Staudenbereiche

Bodendeckende Stauden wie der Chinesische Bleiwurz oder Immergrün sorgen für Abwechlung zum Rasen und sind pflegeleicht. Gut vom Wohnzimmer einsehbar liegt der Bereich für die Blütenstauden. Ein erhöhtes Kräuterbeet in Küchennähe findet sich auch in diesem Garten und vereint Zweckmäßigkeit mit Ästhetik.

 

 

 

 

 

Plan vergrößern

 

 






Beispiel 4 - naturnahe, architektonische Gartenanlage

 


Im hügeligen Mittelgebirge gelegen, erstreckt sich der Garten quer zu einem Südhang, von dem man bei klarer Sicht die Silhouette Frankfurts erkennen kann. Das Grundstück geht in die offene, reich strukturierte Feldflur über. Die Bauherren wünschten sich eine enge Bindung an die Landschaft und legten Wert auf eine naturnahe aber gleichwohl architektonische Gartenanlage, die sich als Erweiterung des Wohnraums versteht.

Der Garten ist in 4 Räume unterteilt. Jedes dieser Teile besitzt seine eigene Atmosphäre und ein eigenes Gestaltungsthema. Ein Gartenweg verknüpft die Gartenteile miteinander und bildet das gestalterische Rückgrat des Hausgartens.

Küchengarten

Dieser Gartenteil bietet viel Platz für frische Kräuter und selbst angebautes Gemüse. Der gestalterische Mittelpunkt des annähernd quadratischen Küchengarten bildet ein moderner Brunnen.

Wohngarten

Vom Küchengarten gelangt man in den Wohngarten. Eine Blumenrabatte, Hobby der Hausherrin, konzentriert Blütenstauden und Einjährige vor dem Hintergrund einer Hainbuchenhecke. EineTreppe, deren Lage sich in die Geometrie des Grundstücks einfügt und auf halber Höhe eine Pflanzfläche mit einer Magnolie einschließt, führt auf die obere Terrasse.

Obere Terrasse

Diesem Ort ist der Fernblick vorbehalten. Aus dem Haus und von der Terrasse genießt man den Fernblick in die Spessartwälder bis hin zum Rhein-Main-Gebiet.

Naturgarten

Als Übergang zur Landschaft fungiert der Naturgarten. Der Gartenweg führt in einem eleganten Schwung zum Gartentor. Apfelbäume greifen ein typisches Landschaftsbild der Spessartwiesen auf. Efeu ersetzt den Rasen und verleiht dem Naturgarten mit der Pergola eine romantische Atmosphäre alter Gärten.  

Plan vergrößern

  

 

 

 






Beispiel 5 - zeitgemäßer, moderner Garten


Für ein Ehepaar, dessen Kinder längst auf eigenen Füßen stehen, wurde der Wunsch nach einem eigenen Haus mit Garten Wirklichkeit. In einem ruhigen Hamburger Stadtteil schufen sich beide Ihr Ideal vom grünen Wohnen in der Stadt.

Die Gestaltung setzt die zeitgemäß-moderne Architektur des Hauses im Garten fort. Dabei ist einfache Pflege sehr wichtig, da die Eigentümer voll berufstätig sind und wenig Zeit finden werden, sich der Gartenarbeit zu widmen.

In den drei Entwurfsvarianten findet sich dieser Anspruch wider. Ausgewählt wurde schließlich Entwurf A, der die Rechtwinkligkeit des Hauses aufnimmt und den Hausgarten in verschiedene Zonen aufteilt.

Raumaufteilung und Funktionen

Die Terrasse ist Dreh-und Angelpunkt des Gartens. Von hier aus betritt und erlebt man den Garten. Konzentriert auf eine Fläche, kommen Stauden und Gräser im anschließenden Blumenbeet voll zur Geltung. Entferntere Bereiche sind mit pflegeleichten Sträuchern und Bodendeckern bepflanzt. Dabei kommt der Naturerlebniswert und der Schönheitsaspekt nicht zu kurz. Bäume und Sträucher sollen den Wandel der Jahreszeiten spiegeln, dabei aber nicht in den Himmel wachsen, um das Laubfegen gering zu halten. Der Gartenweg zum Auto-Stellplatz an der Straße ist in seiner Linearität gebrochen, um zu verhindern, dass der neugierige Blick der Passanten ungehindert bis in den hinteren Gartenteil fällt.

Die Besonderheit des Grundstücks ist eine anschließende Stadtbrache, die in einigen Jahren ebenfalls bebaut werden soll. Bis dahin wird das romantisch wildwüchsige Areal optisch als „geliehene Landschaft“ in den Garten miteinbezogen. Ein Teil der Brachfläche wird vor Verbuschung bewahrt und mit einer kleinen Blumenwiese aufgewertet.

 

Plan vergrößern

 

 

Plan vergrößern

 

 


Beispiel 6 - kleiner Townhouse-Garten


In Großstädten ist Bauland meist knapp und teuer. Die Grundstücksgrößen lassen oft nur einen kleinen Garten zu. Das dies nicht von Nachteil sein muss, beweist dieser nur 130 Quadratmeter große Hausgarten in Frankfurt.

 

Eine Terrasse mit kleinem Wasserteich ist großzügiger Übergangsbereich zwischen Haus und Garten. Eine Drehung der Geometrie sorgt im Anschluss für einen abwechslungsreichen, spannungsreichen Garten.

 

Ein Gestaltungs-Motiv aus dem japanischen Garten ist die Kombination mehrerer Wegstreifen zu einem neuen Weg. Der Gedanke dahinter: Es entstehen Unterbrechungen, der Weg wird optisch länger, der Garten insgesamt großzügiger. Am Ende des Weges ensteht eine kleine, moderne Laube, die den Sichtschutz zur Straße sicherstellt.

 

Besonders gelungen ist der Übergang von Stellplatz zum Garten. An der Fahrerseite des nach vorn parkenden Fahrzeugs befindet sich eine Ausbuchtung, die in den Weg zur Terrasse übergeht und den Ankommenden mit einer gestalterischen Geste „abholt“. Ein großer Baum lockert zusätzlich den Stellplatz-Bereich auf.

 

 

  

Plan vergrößern

 

 


Beispiel 7- Moderner Garten in Oberfranken


Der in Oberfranken gelegene Garten ist das moderne Pendant zur sachlich klaren Architektur des Wohnhauses. Nicht nur bei der Fassade spielt Holz eine bedeutende Rolle, sondern auch im Garten. Die ausgedehnte Holzterrasse liegt eingebettet zwischen großer Rasenfläche und blühendem Hang und ist Mittelpunkt des Wohngartens.

weiter lesen


  

 

zur Startseite


Verwandte Themen:

 Gestaltungsideen

 Pflanzenwelt

 Gartengestaltung

 Möbel und Accessoires

 Terrasse & Balkon

 Gartenhaus, Zaun & Co.

 Wasser im Garten

 Licht im Garten

 Reiseziele Gartenkunst

 Service - Verandtaltungen, Gartenliteratur, Tipps & Co.