weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Dank ihrer Ausführung aus Antikstahl, Edelstahl, feuerverzinktem Stahl oder aus Aluminium, sind die Gartenprofile sowohl für die moderne als auch für die antike Gartengestaltung geeignet. (Foto: epr/terra-s)
Bei der Gartengestaltung heben Gartenprofile optisch die Trennung zwischen Rasenfläche, Beet oder Weg hervor und dienen gleichzeitig als Wurzelsperre. (Foto: epr/terra-s)
Eine saubere Wegführung erreicht man mithilfe von Gartenprofilen auch ohne Randsteine. (Foto: epr/terra-s)
Gartenplanung von weltdesgartens
Moderne Gartengestaltung - wo liegen die aktuellen Trends?
Gartenmessen 2017/18
Traumgärten
Die besten Gärten
Gestaltungsideen
Buddha im Garten
Der große Gartenfiguren-Ratgeber
Machen Sie den Garten frühjahrsfit
Gartenmöbel kaufen im Spätsommer
Spaliere & Rankhilfen für Fassaden
Naturstein-Pflaster für den Garten
Einen Gartenweg gestalten
Holzzäune für den Garten
Der Familiengarten
Der Kakteengarten
Der Naturgarten
Der Nutzgarten
Der Senkgarten
Der Topfgarten
Der Vorgarten
Begrünte Eingänge
Dachbegrünung
Gestaltung nach Ihren Ideen
Senken & Hügel im Garten
Blickfang Rasen
Der neuzeitliche Gartenkult
Wegebau - modern oder antik
Hochbeete für Kräuter und Gemüse
Gartendekoration - Günstige Alternativideen
Die Kräuterspirale
Die Gartenwerkstatt: Pflanztöpfe selbst gestalten
Raumteiler: Mauern, Zäune, Hecken
Kleine Gärten optimal nutzen
Die Kunst der Gartengestaltung
Der eigene Traumgarten muss nicht teuer sein

Wegebau - modern oder antik

 

Der Anblick einer Pferdekutsche, ein Bummel über einen Mittelaltermarkt oder die Besichtigen einer alten Burg – es bedarf nicht viel, damit wir uns in historische Zeiten zurückversetzt fühlen. Und da uns diese romantisch verklärte Vorstellung von dem, wie es früher einmal war, meist glücklich und zufrieden stimmt, sind antike Gestaltungselemente auch im eigenen Haus und im heimischen Garten gern gesehen. So bereitet der Sommer in einem verwunschenen Garten mit Rosenbögen, einem romantischen Bächlein und einer verspielten Sitzecke aus schnörkeligem Metall ganz besonders viel Freude und Wohlempfinden.

 

Gartenprofile für Freunde der modernen und antiken Gartengestaltung

 

Silbern schimmernde Wegbegrenzungen stellen für Menschen, die es modern und edel mögen, die Erfüllung ihrer Gartenträume dar. Für Freunde der antiken Gartengestaltung hat terra-S mit Gartenprofil 3000 nun ebenfalls die perfekte Lösung für einen Wegebau: den terra-S Antikstahl, der sich in ein anmutiges Ambiente nahtlos einfügt. Hierbei handelt es sich um einen witterungsbeständigen Stahl, auch Cortenstahl genannt, der an der Oberfläche schon nach kurzer Zeit eine charmante Schicht aus Rost zur Zierde trägt. Diese dient gleichzeitig als korrosionsbeständige Sperrschicht, die einen weiteren Rostangriff verhindert. 

 

Optisch flexibel beim Wegebau

 

Ob Gartenprofil 3000 aus Antikstahl, Edelstahl, feuerverzinktem Stahl oder aus Aluminium – beim Wegebau in Gärten oder Parkanlagen entpuppen sich die Gartenprofile als äußerst hilfreich. Sie heben nicht nur optisch die klare Trennung zwischen Weg und Rasenfläche hervor, sondern dienen auch als Wurzelsperre. Da man mit dieser praktischen Wegbegrenzung die genaue Höhe abstimmen kann, wird ein nachträgliches Nivellieren überflüssig. So wird eine saubere Wegführung auch ohne die Verwendung von Randsteinen möglich. Für Stabilität und Standfestigkeit sorgen die Querrillen auf den Profilen, sodass eine zusätzliche Verankerung überflüssig wird. Bei Bedarf, beispielsweise bei befahrenen Wegen, kann sich eine zusätzliche Stabilisierung durch Punkt- oder Streifenfundamente jedoch als sinnvoll erweisen. Ein weiterer Pluspunkt des Gartenprofils 3000 sind seine abgerundeten Oberkanten, sodass die Gefahr einer Verletzung vor allem bei barfuß laufenden Kindern minimiert wird. (epr) Weitere Informationen unter www.gartenprofil3000.com

 

 

Ein Aufsatzprofil von terra-S setzt das Beet gekonnt in Szene. Die Betonfläche bröckelt am Rand nicht weiter aus und ansehnliche Kontraste entstehen.

Der Rasen ist sauber vom Blumenbeet abgetrennt. Unerwünschte Wurzelausläufe und Unkraut haben keine Chance, das Einfassungsprofil zu durchdringen.

Die Systemelemente lassen sich einfach und problemlos verlegen: Mithilfe eines Kunststoffhammers und leichten Schlägen werden die Profile ins Erdreich geklopft.

 

 

Fotos:

epr/terra-s                        


  

 

zur Startseite


Verwandte Themen:

 Gestaltungsideen

 Pflanzenwelt

 Gartengestaltung

 Möbel und Accessoires

 Terrasse & Balkon

 Gartenhaus, Zaun & Co.

 Wasser im Garten

 Licht im Garten

 Reiseziele Gartenkunst

 Service - Verandtaltungen, Gartenliteratur, Tipps & Co.