weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
home   >   Gartengestaltung   >   Traumgärten   >   Wohngarten in Berlin >
Gartenplanung von weltdesgartens
Moderne Gartengestaltung - wo liegen die aktuellen Trends?
Gartenmessen 2017/18
Traumgärten
Großer Landgarten in Brandenburg
Moderner Garten in Oberfranken
Wohngarten in Berlin
Wohngarten in Hamburg
Hausgarten im Hessischen
Hausgarten im Spessart
Vier Wände im Grünen
Die besten Gärten
Gestaltungsideen
Die Kunst der Gartengestaltung
Der eigene Traumgarten muss nicht teuer sein

Wohngarten in Berlin

 

Der Garten im südwestlichen Berlin befindet sich in der Nähe des Grunewalds. Die grünen Schirme hochwachsender Kiefern dominieren die Grünflächen und Gärten der Umgebung. Eine moderne Doppelhaushälfte mit feingliedriger Lärchenhozverkleidung bildet den Mittelpunkt des kleinen Grundstücks. Die Auftraggeber, eine junge Familie, legten bei der Gartenplanung von Weltdesgartens Wert auf eine moderne, sachliche Formensprache. Minimalistische Gestaltungsprinzipien, geradlinig und schnörkellos mit Anleihen aus der modernen japanischen Gartengestaltung verleihen dem Garten Ruhe ohne seinen repräsentativen Charakter zu verleugnen.

Minimalistische Steinfläche

Der kleine Garten gliedert sich in zwei Hauptteile, den Vorgarten und den Terrassengarten. Im Eingangsbereich dominiert eine Fläche mit faustgroßen Basaltsteinen den Vorgarten. Bodendeckende Gräser bilden das flächige Pendant zur minimalistische Steinfläche. Ein von hohen Gräsern flankierter Gartenweg aus zurückhaltenden Betonsteinen führt von hier aus zum Terrassengarten.

Ein Wohnzimer im Freien

Die Terrasse ist das Bindeglied zwischen Innen und Außen und gehört sowohl zum Haus als auch zum Garten. Der Terrassengarten ist in seiner räumlichen Ausdehnung etwa so groß wie der offen gestaltete Wohnzimmerbereich des Erdgeschosses, zu dem er sein Gegenstück bildet.

Der Terrasengarten ist ein 'Wohnzimmer im Freien' für die ganze Familie. Ein Staudenbeet sorgt im Terrassengarten für sommerliche Blütenpracht. Das Beet wird später, wenn die Kinder kein Interesse mehr am Sandigen Spiel haben, um die Fläche des Sandkastens erweitert. Bis dahin fügt sich der temporäre Spielplatz geschickt in die gestalterische Struktur ein.

Durch eine Stufe erhöht, erweitert ein quadratisches Hozdeck die Terrasse. Dieser Sitzplatz wird an zwei Seiten von einem Rangitter begrenzt, das einen üppigen Abschluss des Wohngartens bildet.

Ein Hochbeet an der Terrasse versorgt die Familie mit stets frischen Kräutern. Unweit der Küche und mit direktem Wasseranschluss verbindet es Funktionalität und Geschmack auf besondere Weise.

 

nächster Garten

 

Plan hier vergrößern

 

 

 

 

 

  

 

zur Startseite


Verwandte Themen:

 Gestaltungsideen

 Pflanzenwelt

 Gartengestaltung

 Möbel und Accessoires

 Terrasse & Balkon

 Gartenhaus, Zaun & Co.

 Wasser im Garten

 Licht im Garten

 Reiseziele Gartenkunst

 Service - Verandtaltungen, Gartenliteratur, Tipps & Co.