weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
home   >   Gartenpraxis & Pflege   >   Insektenhotels >
Schnitt von Hecken und Sträuchern
Gartenpflege im Winter
Streitpunkt Garten: Organischer Dünger oder Kunstdünger
Frühlingserwachen - wenn der Garten zum Freiluftwohnzimmer wird
Baumbeschnitt mit schweren Geräten – auch für den Hobbygärtner von Nutzen
Die besten Angebote für Maschinen und Motorentechnik
Singvögel im Garten
Guerilla-Gardening mit Saatbomben
Die wichtigsten Gartenhelfer
Gartengestaltung – Visualisierung und Umsetzung
Kehrmaschinen für Wege & Terrasse
Natürlicher Sichtschutz für den Garten
Wohin mit dem Herbstlaub
Rasen richtig bewässern
Gartenbank lackieren
Blumenpflege zur Urlaubszeit
Hochdruckreiniger für Garten & Terrasse
Tipps für die Rasenmäherpflege
Kübelpflanzen überwintern
Praktisch und einfach: Gartenpflanzen online bestellen
Rasenreparatur: Von vermoosten Flächen zu saftigem Grün
Naturgemäß Gärtnern
Insektenhotels
Diese Pflanzen locken Insekten an
Algenfreier Teichgenuss
Gartenmöbel richtig pflegen
Terrassendielen verlegen
Gartenhaus-Fundament setzen
Hochbeet selber bauen
Kaminholz lagern
Gartenpflege im Jahr 2016
Garten auf den Urlaub vorbereiten
Gartenpflege: Tipps & Tricks


Luxus Insektenhotels - Sinnvoller Naturschutz in ansprechendem Design


Damit ein Garten voller Leben sprüht, sind nicht nur Pflanzen Blumen und Vögel notwendig: Besonders freundliche Helfer im Garten sind auch Insekten wie Bienen, Käfer und Co. Auch für diese unscheinbaren Wesen können Gartenbesitzer unterstützende Vorkehrungen schaffen, die auch noch unglaublich gut aussehen:

 

Nützliche Helfer

Insektenhotels dienen zahlreichen Insekten als Nisthilfe im Frühjahr und Sommer, sowie als Überwinterungshilfe im Herbst und Winter. Die einzelnen Zimmer werden von nützlichen „Gästen“ wie Wildbienen, Marienkäfer, Florfliegen, Hummeln, Käfern und auch Schmetterlingen bewohnt. Manche der Insekten wirken auch als natürliche Schädlingsbekämpfung (z.B. Minderung des Blattlausbefalls durch Marienkäfer), sodass keine umweltschädlichen chemischen Mittel mehr notwendig sind.  Die Solitärbienen (nicht zu verwechseln mit den aggressiven Honigbienen) z.B. sorgen im Garten oder auf dem Balkon auch dafür, dass die Blumen zuverlässig bestäubt werden für die Blütenpracht im Folgejahr.

 

Gutes Design & solide Materialien

Bei den Luxusinsektenhotels aus Aschaffenburg wird dabei besonderer Wert auf die Gestaltung gelegt. Durch detailreiche Verarbeitungen wie z.B. extra Dachfenster, Balkon, Geländer und Terrasse heben sie sich vom bestehenden Angebot ab und bieten so neben den verschiedenen „Luxussuiten“ für die Tiere gleichzeitig auch ein schönes Dekorationsobjekt für den Gartenbereich.

 

Um einen weiteren sinnvollen Beitrag für unsere Umwelt bzw. unsere Gesellschaft zu leisten, wird nur zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung verwendet, zudem werden die Objekte im „Erthal Sozialwerk“ in Aschaffenburg gefertigt – eine Arbeitsstätte für Menschen mit psychischer Erkrankung oder Behinderung. So helfen die Macher von Luxusinsektenhotels mit, diesen Menschen ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben zu ermöglichen.

 

Selbst ist der Gartenbesitzer: der Bausatz für die ganze Familie

Neben den beiden Insektenhotels „Landhaus Komfort“ und „Landsitz Superior“ bieten sie seit kurzem auch einen Bausatz des Modells „Landsitz Superior“ inklusive aller Füllmaterialien an. So können z.B. auch Eltern mit Ihren Kindern zusammen ihr Insektenhotel bauen. Das Ziel ist es, die Natur in all ihren Facetten zu erhalten. Aufgrund der stetigen Verstädterung unserer Erde wird der natürliche Lebensraum von nützlichen Tieren wie Insekten immer weniger. Ein Insektenhotel kann diesem Prozess entgegenwirken.

 

Mehr Informationen: www.luxus-insektenhotels.de

 

 

 

 

 

  

 

zur Startseite


Verwandte Themen:

 Gartengestaltung

 Möbel und Accessoires

 RELAZZO - das Terrassen-System

 Gartenhaus, Zaun & Co.

 Wasser im Garten

 Licht im Garten