weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
home   >   Pflanzenwelt   >   Pflanzenporträts   >   Hortensien >
Pflanzenporträts
Gehölzkollektion 'noble & STRONG'
Rhododendron Kollektion Gristeder Neuheiten
Ratgeber für Hortensien
Bauernhortensie - 'Endless Summer'
Bitterorangen
Echinacea, der Scheinsonnenhut
Efeu
Elfenblumen
Erdbeeren
Geranium 'Rozanne'
Hortensien
Kartoffelrosen
Orchideen
Perlkörbchen
Perückenstrauch
Pfingstrosen
Silberstrauch
Sonnenhut
Stachys
Stockrosen
Tulpen
Schwertlilie
Vogelkirsche
Wilder Wein
Wolfsmilch
Mit Pflanzen gestalten
Das Pflanzenjahr im Garten
Pflanzen-Spezial: Bauernhortensie - 'Endless Summer'
Wissenswertes über Pflanzen
Tomatensetzlinge selber ziehen

Hortensien


Hortensien gehören zu den prächtigsten Blütensträuchern, die in Mitteleuropa gedeihen. Seit dem 19. Jahrhundert zählen die vor allem aus Ostasien stammenden Büsche zum klassischen Pflanzenrepertoire unserer Gärten.

Hortensien zeichnet eine hohe Variabilität in Wuchs, Blattform und Blütenfarbe aus. Es gibt sie als besonders kompakte Büsche wie die Bauernhortensien (Hydrangea macrophylla), grazilen Hdrangea serrata-Arten, herbstbunten Eichenblatthortensien (Hydrangea quercifolia) oder als Wandkletterer (Hydrangea petiolaris).

"Wasserkelche"

Hortensien (Hydrangea) gehören zu einer Pflanzengattung die zur Familie der Hydrangeaceae zusammengefasst sind. Der lateinische Name 'Hydrangea' verweist auf Wasser (hydro) und Kelch (angeion). Damit wird eine Haupteigenschaft angesprochen- Hortensien benötigen viel Wasser. In Regenreichen atlantisch dominierten Westeuropa gedeihen sie daher besonders gut. In Trockenperioden sollte man mit Wassergaben nicht geizen, die Pflanzen werden es mit üppigem Wuchs und großen Blüten danken. Hydrangea-Arten, die auch in der Sonne gedeihen sind vor dem Austrocknen besonders zu schützen.

Bodenansprüche

Der Boden sollte frisch und humos sein, mit einem pH-Wert-Bereich von schwach sauer bis neutral. Mit durchschnittlichem Gartenboden kommen die Pflanzen gut zurecht.

Für schattige Plätze

Hortensien sind durch ihre Schattenverträglichkeit und ihrer oft großen Scheinblüten bestens geeignet für Baum bestandene alte Gärten. Im Schatten kommt die Blütenpracht besonders gut zur Geltung.
Die folgende Portraits geben einen kurzen Überblick der Hauptarten:

Hydrangea macrophylla-Arten

Die Bauernhortensien stellen die beliebteste Gruppe dar und kamen als erste im 18. Jahrhundert nach Europa. Sie blühen vor allem im Sommer, doch durch die noch im Herbst dekorativen Blütenstände machen sie auch im späten Gartenjahr noch Freude. Die aus Japan stammenden Sträucher mögen es hell, aber nicht sonnig.

Hydrangea serrata-Arten

Diese sind deutlich zierlicher und kleiner als die Bauernhortensien. Sie verlangen einen halbschattigen bis schattigen Gartenplatz und sind frosthärter als die Bauernhortensien.

Hydrangea arborescens-Arten

Die Schneeball-Hortensien sind klassische Bauerngartenbüsche. Sie schätzen Sonne wie Schatten gleichermaßen, sind sehr frosthart und reich an Blüten (Bilder oben links). Auch sie behalten einen dekorativen Habitus im Spätherbst und sind wertvolle Pflanzen für diese Jahreszeit. Ihre Ursprungsheimat ist das nördliche Amerika.

Hydrangea paniculata-Arten

Die Rispenhortensien sind ebenfalls sehr dekorative Blütensträucher. Sie verlangen sonnig bis halbschattige Standorte.

Hydrangea quercifolia-Arten

Die Eichblatthortensien haben eine Blattform, die einem Eichenblatt ähnelt. Sie sind im Herbst durch ihre scharlachroten Blätter sehr empfehlenswert. Ihr Standort sollte halbschattig bis schattig sein.

Hydrangea petiolaris

Die Kletterhortensie wächst bis zu 10 Meter Hauswände empor. Sie sollte nicht auf Südseiten angepflanzt werden und auch bei ihr gilt: In heißen, trockenen Sommern das Wässern nicht vergessen. (Bilder rechts unten)

 























Bauernhortensie ´Endless Summer´®

 

Bauernhortensien galten lange Zeit als altbackene Pflanzen, die in modernen Gärten nichts zu suchen hatten. Dieses Bild hat sich in den letzten Jahren grundsätzlich gewandelt. Man könnte auch von Liebe auf den zweiten Blick sprechen…

 

weiter lesen

 

 


  

 

zur Startseite


Verwandte Themen:

 Pflanzenportraits

 Mit Pflanzen gestalten

 Typgerechte Pflanzenverwendung

 Gartengestaltung

 Möbel und Accessoires

 Terrasse & Balkon

 Gartenhaus, Zaun & Co.

 Wasser im Garten

 Licht im Garten

 Reiseziele Gartenkunst

 Service - Verandtaltungen, Gartenliteratur, Tipps & Co.