weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Möbel und Accessoires
Außergewöhnliche Möbel für Terrasse, Garten und Balkon
Teak oder Mahagoni? Welches Holz für Outdoor Möbel
Die 6 besten Gadgets für den Sommer
Das Besondere an Mosaik-Gartenmöbeln
Gartenmöbel - Sommer, Sonne, Gartenzeit
Campingmöbel – praktisch auch für den Garten
Der Sitzsack als stylisches Gartenmöbel
Küche im Garten
Dänische Skagen-Möbel
Ampelschirme – platzsparender Blickfang für ihre Terrasse
Die Vorteile eines Faltpavillon im Garten
Gartenaccessoires
Tipps für die Balkondekoration
Wintergartenbeschattung mit Thermo Plissee
Terrassendielen: Pflege und Infos
Die moderne Terrasse aus WPC - pflegeleicht, rutschfest und langlebig
Die Dachterrasse – So nutzen Sie den Platz unter der Sonne optimal
Kleine Geschichte des Gartenpavillons
Gartenmöbel & Elemente in Betonoptik
Pflanz- & Blumenkübel
Kleines Wasserspiel für Terrasse & Balkon
Die Grillsaison ist eröffnet
Grillvergnügen im eigenen Garten
Monolithischer Grill
Aussenkamin „theBUZZ“
Grillromantik im Winter
Hilfreiche Tipps für die eigene Holz-Terasse
RELAZZO - das Terrassen-System
Terrassenüberdachung
Terrassen und Flächen kehren
Garten- & Terrassenreinigung
Hochbeete für Kräuter und Gemüse
Wandgärten - Hängende Gärten
Pflege Ihrer Balkonpflanzen
Zugeschneit: Wie Garten und Terrasse im Winter genutzt werden können

Außergewöhnliche Möbel für Terrasse, Garten und Balkon

 

Es gibt viele schöne, zeitlos klassische Möbeltrends für den Garten. Klappstühle, große Kunststofftische oder auch die beliebte Gartenliege findet man in jedem Garten. Sie werden häufig benutzt, sind robust und müssen in der Handhabung praktisch sein. Allerdings geht der Trend auch immer mehr in Richtung exotischerer Gartenmöbel. In diesem Fall werden gerne besondere Materialien genutzt und es gilt das Motto „Klasse statt Masse“. In diesem Artikel sollen ein paar Vorschläge für individuelle und exklusive Möbel für den Garten gemacht werden.

 

Das Recamiere:

Ein Recamiere ist eine schöne Alternative zur klassischen Gartenliege. Recamieren gibt es in vielen verschiedenen Materialien. Ganz klassisch gibt es Recamieren aus Stoff, besonders beliebt ist da Webstoff, für das Wohnzimmer oder auch die Lounge. Die Alternativen sind häufig Recamieren aus Leder oder mit einem Holzgestell mit Polsterung. Eine tolle Variante für den Garten ist die Recamiere aus Rattan, zum Beispiel von krines-home.de. Sie ist leicht, sehr bequem und sieht toll aus.

 

Die Gartenlaube:

Die Gartenlaube gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen. Es gibt große Gartenlauben, die beispielsweise an Teichen oder versteckt in einer Nische des Gartens besonders gut zur Geltung kommen. Aber es gibt auch kleine Lauben, die aus Holz sind und eher einem Strandkorb als einer kleinen Hütte ähneln. Was das Material angeht, sind der Kreativität auch hier keine Grenzen gesetzt. Wobei natürlich Holz oft der Bestandteil der Wahl ist. Aber auch kleine Lauben aus Metall sind sehr beliebt.

 

Die Hängemöbel:

Hängemöbel werden auch bei Erwachsenen immer beliebter. Ob es eine Hollywoodschaukel, eine Hängematte oder auch ein hängender Sessel sein soll, schaukeln entspannt und macht stets Spaß. Aktuell sind Hängesessel sehr beliebt, sie gibt es in den unterschiedlichsten Formen. Sie können zwischen kugelförmigen, halbrunden und höhlenartigen Sesseln wählen. Aber auch Hängematten werden immer mehr wieder zum Trend. Und Hollywoodschaukeln oder auch ganze Bankschaukeln sind ein zeitloser Klassiker.

 

Die Palettenmöbel:

Palettenmöbel besitzen einen rustikalen Charme. Sie werden genauso häufig selber gemacht wie gekauft und sind eine lässige Alternative zu den klassischen Gartenmöbeln. Oft werden die Paletten so aufbereitet, dass sie einen Vintage-, beziehungsweise Shabby-Chic bekommen und dadurch natürlich genauso in einem Garten von einem älteren Haus wie auch in einem modernen Garten passen.

 

Und das sind nur ein paar wenige Vorschläge von Vielen. Es gibt im Internet Einiges an Inspiration, wie und womit Sie Ihren Garten einrichten und gestalten können. Überlegen Sie individuell, was zu Ihnen und Ihrem Einrichtungsstil passt und womit Sie sich wohlfühlen.