weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Möbel und Accessoires
Außergewöhnliche Möbel für Terrasse, Garten und Balkon
Teak oder Mahagoni? Welches Holz für Outdoor Möbel
Die 6 besten Gadgets für den Sommer
Das Besondere an Mosaik-Gartenmöbeln
Gartenmöbel - Sommer, Sonne, Gartenzeit
Campingmöbel – praktisch auch für den Garten
Der Sitzsack als stylisches Gartenmöbel
Küche im Garten
Dänische Skagen-Möbel
Ampelschirme – platzsparender Blickfang für ihre Terrasse
Die Vorteile eines Faltpavillon im Garten
Gartenaccessoires
Tipps für die Balkondekoration
Wintergartenbeschattung mit Thermo Plissee
Terrassendielen: Pflege und Infos
Die moderne Terrasse aus WPC - pflegeleicht, rutschfest und langlebig
Die Dachterrasse – So nutzen Sie den Platz unter der Sonne optimal
Kleine Geschichte des Gartenpavillons
Gartenmöbel & Elemente in Betonoptik
Pflanz- & Blumenkübel
Kleines Wasserspiel für Terrasse & Balkon
Die Grillsaison ist eröffnet
Grillvergnügen im eigenen Garten
Monolithischer Grill
Aussenkamin „theBUZZ“
Grillromantik im Winter
Hilfreiche Tipps für die eigene Holz-Terasse
RELAZZO - das Terrassen-System
Terrassenüberdachung
Terrassen und Flächen kehren
Garten- & Terrassenreinigung
Hochbeete für Kräuter und Gemüse
Wandgärten - Hängende Gärten
Pflege Ihrer Balkonpflanzen
Zugeschneit: Wie Garten und Terrasse im Winter genutzt werden können

Die Vorteile eines Faltpavillon im Garten


Die große Gartenparty ist seit Wochen geplant – doch plötzlich ziehen Regenwolken am Himmel auf. Dieses Szenario kennt sicherlich jeder Gartenbesitzer, der seinen Garten gern zum Feiern mit Freunden und Nachbarn nutzt. Damit die Feier nicht ausfallen muss, gibt es die passende Lösung: Mit einem Faltpavillon ist der Hausbesitzer für jede Situation bestens gerüstet.

Faltpavillons – die flexible Lösung für Veranstaltungen im Freien
Faltpavillons für den Garten haben gegenüber großen Marktschirmen oder fest installierten Gartenhäusern viele Vorteile. Sie können schnell und einfach genau dort aufgestellt werden, wo sie gebraucht werden. Kein Fuß stört in der Mitte wie bei einem Schirm. Und genauso schnell, wie der Pavillon aufgebaut ist, kann er wieder abgebaut werden. Bis zum nächsten Einsatz liegt er wohlverwahrt im Keller oder in der Garage. Durch das Faltgestänge braucht er wenig Platz, sodass sich die Anschaffung auch für Häuser mit wenig Stauraum eignet. Pavillons für den Garten werden in unterschiedlichen Größen und Formen angeboten. Über ein Gestänge, das einfach zusammengesteckt wird, kommt ein Überzug aus Stoff. Die Seitenteile werden je nach Wetterlage lose eingehängt oder fest mit dem Gestänge verbunden, wenn es sehr windig ist. Damit kein Regen durch die Stoffbahnen dringen kann, sind imprägnierte Stoffe oder Kunststofffolien das beste Material. Der Aufbau dauert meist nur ein paar Minuten. Dann muss nur noch für eine feste Verankerung im Boden gesorgt werden, damit nicht eine Windböe den Pavillon umreißen kann.

Ideal für Hochzeiten und andere große Feste
Gerade bei größeren Feiern wie Hochzeiten, Taufen, Kommunionen oder Konfirmationen reicht der Platz im Haus häufig nicht für die Zahl der geladenen Gäste aus. Warum also die Party nicht in den Garten verlegen? Je nach Größe des Faltpavillons lassen sich darunter mehrere Tische oder eine große Tanzfläche unterbringen. An den Seitenwänden kann ein Buffet oder eine Bar aufgebaut werden. Damit bieten diese faltbaren Pavillons die beste Garantie dafür, dass die Party oder der Kaffeeklatsch mit der Familie nicht ins Wasser fällt. Für die große Hochzeit im Garten ist ein Pavillon nahezu unverzichtbar. Passend verzierte Faltpavillons sind auch für diesen Zweck die beste Alternative, um viele Gäste gleichzeitig zu bewirten. Die Hochzeitstafel oder Kaffeetafel am Nachmittag können das Brautpaar und seine Freunde geschützt vor Regen, herumfliegendem Staub oder der Sonne genießen.

Schutz vor Regen, Sonne und Wind
Eine Feier im Garten wird nicht nur dann unangenehm, wenn es regnet, auch wenn das Gras noch feucht ist, fühlen sich die Gäste nicht wohl. Deshalb empfiehlt es sich, den Pavillon schon einige Tage vor dem großen Ereignis aufzubauen. Dann ist sichergestellt, dass die Erde getrocknet ist und niemand nasse Füße bekommt. Doch nicht nur bei schlechtem Wetter ist der Aufbau eines faltbaren Pavillons sehr sinnvoll. Wenn es sehr heiß ist und die Sonne den ganzen Tag auf den Garten prallt, ist das Verlangen nach Schatten groß. Der Pavillon schützt vor der direkten Sonne. Belüftet wird er durch die Seitenteile, die an den Seiten angebunden werden. So lässt sich eine schöne Feier auch an heißen Tagen im Frühling und Sommer angenehm gestalten.

Laue Abende unter dem Pavillon genießen
Grillen gehört im Sommer zu den schönsten Vergnügungen. Ärgerlich ist es nur, wenn der schon lange geplante Grillabend ins Wasser zu fallen droht. Das marinierte Fleisch und die leckeren Salate sind längst fertig, doch durch den Regen kann sich die Glut im Grill nicht entwickeln. Ein faltbarer Pavillon für den Garten hilft dabei, solche Enttäuschungen zu vermeiden. Durch das Dach des Pavillons wird der Grill vor dem Regen geschützt und dem fröhlichen Grillabend steht nichts mehr im Wege. Lange lauschige Abende im Garten sind für viele Gartenbesitzer die schönste Zeit des Tages. Bei einem Glas Wein kann der Arbeitstag langsam ausklingen. Doch sobald die Sonne untergegangen ist, kühlen auch die Temperaturen ab. Ein Faltpavillon lässt sich auch für diese Situation hervorragend nutzen. Wenn er während des Tages oder des ganzen Sommers aufgebaut ist, erwärmt die Sonne tagsüber das Innere des Pavillons. Das Material speichert die Wärme und gibt sie nachts nur langsam ab. Abende im Freien lassen sich so bis in den Herbst hinein verbringen.

Flohmärkte und andere Einsatzmöglichkeiten
Faltpavillons lassen sich übrigens nicht nur im Garten aufstellen. Auch bei anderen Gelegenheiten sind sie äußerst praktisch. Wer gern seine Sachen auf dem Flohmarkt anbietet, kann sie unter dem Faltpavillon geschützt vor Nässe wunderbar präsentieren. Die Käufer bleiben länger stehen und so manches Teil wechselt zur Freude der eigenen Geldbörse den Besitzer. Morgens schnell aufgebaut und, wenn alle Sachen verkauft sind, auch schnell wieder abgebaut, ist der Pavillon eine tolle Sache für den Verkäufer. Campingurlauber wissen einfach aufzustellende Pavillons ebenfalls zu schätzen. Auf dem Platz vor dem Zelt oder dem Wohnmobil lässt der Pavillon sich schnell aufstellen und vergrößert den Platz, der für die Familie zur Verfügung steht. Nicht nur die Wäsche der Camper lässt sich darunter trocknen, auch für ein vergnügliches Beisammensein mit den Zeltnachbarn bieten die mobilen Pavillons ausreichend Platz.