weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Möbel und Accessoires
Tipps für die Balkondekoration
Wintergartenbeschattung mit Thermo Plissee
Terrassendielen: Pflege und Infos
Die moderne Terrasse aus WPC - pflegeleicht, rutschfest und langlebig
Die Dachterrasse – So nutzen Sie den Platz unter der Sonne optimal
Kleine Geschichte des Gartenpavillons
Gartenmöbel & Elemente in Betonoptik
Pflanz- & Blumenkübel
Kleines Wasserspiel für Terrasse & Balkon
Die Grillsaison ist eröffnet
Grillvergnügen im eigenen Garten
Monolithischer Grill
Aussenkamin „theBUZZ“
Grillromantik im Winter
Hilfreiche Tipps für die eigene Holz-Terasse
RELAZZO - das Terrassen-System
Terrassenüberdachung
Terrassen und Flächen kehren
Garten- & Terrassenreinigung
Hochbeete für Kräuter und Gemüse
Wandgärten - Hängende Gärten
Pflege Ihrer Balkonpflanzen
Zugeschneit: Wie Garten und Terrasse im Winter genutzt werden können


Pflegehinweise für Topfpflanzen


Das Pflanzenleben im beengten Topf bedarf umsichtiger Hilfe, um gedeihen zu können. Die asiatische Bonsaikunst zeigt uns, wie selbst Bäume als Miniatur über Jahrzehnte mit ein bisschen Erde und guter Pflege auskommen. Wer hier das Gießen einmal vergisst, zerstört die Arbeit von Generationen. Allzu schlimm kommt es auf unseren Balkonen und Terrassen wohl nicht. Nichtsdestotrotz kommen wir ohne Düngen, Umtopfen, Schneiden und Gießen nicht aus. Als Lohn für unsere Bemühungen erhalten wir prächtige Pflanzen. Und das macht richtig Freude.

Überwintern

 

Kübelpflanzen sind oft nicht ausreichend winterhart, dass heißt, man benötigt nicht nur einen schönen Sommerplatz auf Terrasse und Balkon, sondern auch einem Ort zum Überwintern. Kühl und hell sollte er sein und vor allem frostfrei. Es muss nicht gleich die beheizte Orangerie sein, ein Platz an einem hellen Kellerfenster tut es auch. Nur darf man nicht vergessen, dass Pflanzen auch im Winter gegossen werden müssen. Viele Pflanzen verdursten in unseren Kellern.

 

Gießen

 

Wenn im Sommer die Sonne auf die Topfpflanzen scheint, benötigen Ihre grünen Schützlinge täglich Wasser. Aber nicht nur die Sonne, sondern auch Wind entzieht Ihren Pflanzen viel Feuchtigkeit. Die besten Gießzeiten sind früh morgens oder abends, wenn die Sonne keine starke Intensität mehr besitzt.

Eine automatische Bewässerung kann Ihnen eine Menge Arbeit ersparen. Sind Sie längere Zeit im Urlaub sollte aber jemand nach den Pflanzen schauen, um sicher zu gehen, dass das System einwandfrei arbeitet.

 

Düngen

 

Auch bei ihren Topfpflanzen gilt die Regel, dass zu viel Dünger die Pflanzen anfällig gegen Schädlinge macht. Sie können sogar eingehen. Zu wenig lässt die Pflanzen kümmern; Fragen Sie ihren Gärtner nach einer ausgewogenen Düngung Ihrer Pflanzen. Frischer Blumenerde sind Nährstoffe zugesetzt, die jedoch nach zwei bis drei Monaten von den Pflanzen aufgebraucht werden. Grundsätzlich gilt, dass nur während der Wachstumsperiode gedüngt werden soll. Ein Langzeitdünger reicht für das ganze Jahr, die meisten flüssigen Dünger sollten alle vier bis sechs Wochen dem Gießwasser beigegeben werden.

 

Umtopfen

 

Wir lieben es, wenn unsere Pflanzen wachsen und gedeihen. Was aber, wenn sie so groß werden, dass sie kaum noch bewegt werden können. Darum sollte man sich bereits bei der Anschaffung für kleinere, kompaktere Kübelpflanzen entscheiden. Eine Aloe Vera kann nach wenigen Jahren eine stattliche Größe erreichen; es gibt jedoch glücklicherweise auch kleinere Sorten, die genauso schön sind. (Bild rechts: Kleine Aloe)

Wer eine Pflanze wählt, die sehr groß wird, der sollte auf Kunststofftöpfe zurückgreifen. Diese sind sehr viel leichter und somit besser zu handhaben.

Der Topf darf weder zu klein noch zu groß für die Pflanze sein. Beim Umtopfen sollte der neue Topf ein paar Zentimeter größer sein als der vorherige.(Zwei-Finger-Breite) Frische Blumenerde zwischen Wurzelballen und Topf gibt Ihrer Pflanze neuen Raum zum Wachsen.

 














  

 

zur Startseite


Verwandte Themen:

 Gartengestaltung

 Möbel und Accessoires

 RELAZZO - das Terrassen-System

 Gartenhaus, Zaun & Co.

 Wasser im Garten

 Licht im Garten