weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Möbel und Accessoires
Tipps für die Balkondekoration
Wintergartenbeschattung mit Thermo Plissee
Terrassendielen: Pflege und Infos
Die moderne Terrasse aus WPC - pflegeleicht, rutschfest und langlebig
Die Dachterrasse – So nutzen Sie den Platz unter der Sonne optimal
Kleine Geschichte des Gartenpavillons
Gartenmöbel & Elemente in Betonoptik
Pflanz- & Blumenkübel
Kleines Wasserspiel für Terrasse & Balkon
Die Grillsaison ist eröffnet
Grillvergnügen im eigenen Garten
Monolithischer Grill
Aussenkamin „theBUZZ“
Grillromantik im Winter
Hilfreiche Tipps für die eigene Holz-Terasse
RELAZZO - das Terrassen-System
Terrassenüberdachung
Terrassen und Flächen kehren
Garten- & Terrassenreinigung
Hochbeete für Kräuter und Gemüse
Wandgärten - Hängende Gärten
Pflege Ihrer Balkonpflanzen
Zugeschneit: Wie Garten und Terrasse im Winter genutzt werden können


Wandgärten - Hängende Gärten

 

Für Blumentöpfe findet sich immer ein Platz. Da Pflanzen in Gefäßen mobil sind, kann man seinen Topfgarten immer wieder neu ordnen, die schönsten Pflanzen nach vorne holen und andere, die verblüht sind in den Hintergrund stellen. Topfgärten auf Balkon und Terrasse können bei richtiger Pflege zu üppigen Gärten werden. Und selbst dort wo wenig Platz ist kann man Blumentöpfe an der Hauswand anbringen.

 

Mediterranes Vorbild

 

Vorbilder für solch begrünte Wände findet man in den kleinen, verwinkelten Städten Italiens, die sich bis in die heutige Zeit ihren mittelalterlichen Charakter bewahren konnten. Hier, wo die Gassen oft so eng sind, dass die Bewohner höchstens mit einer Vespa hindurch kommen, gibt es keine Vorgärten. Man hängt die Terrakotta-Töpfe mit schlichten Metallringen an die Wand. Einfacher und schöner geht es kaum. Auch entdeckt man häufig Blumentöpfe an Fensterläden. Bei zu viel mittäglicher Sonne werden die Läden zugeklappt. Pflanzen und Wohnung liegen im Schatten.

 

Mauerblümchen

 

Es gibt Pflanzen, die benötigen nicht einmal einen Topf zum Gedeihen. Sedum-Arten, oder der Hauswurz, begnügen sich mit etwas Erde auf einer Mauer. Sie sind Spezialisten im Umgang mit wenig Wasser. Selbst das Gießen entfällt hier weitgehend, Trockenperioden überstehen diese Pflanzen spielend. In Frankreichs Nordwesten, der Bretagne und der Normandie, findet man diese Lebenskünstler oft auf Gartenmauern.

 

Kakteen in der Regenrinne

 

Ein findiger Kakteenliebhaber aus der Hansestadt Lübeck macht es vor: Eine schmale Regenrinne füllte er mit Substrat und pflanzte kleine Kakteen-Ableger und Sukkulenten hinein. Über der Haustüre ist dies ein schöner Willkommensgruß, der so gut wie keinen Platz wegnimmt. Im Spätherbst wird die komplette Rinne abgenommen und an einem frostfreien, hellen Ort überwintert.

 









  

 

zur Startseite


Verwandte Themen:

 Gartengestaltung

 Möbel und Accessoires

 RELAZZO - das Terrassen-System

 Gartenhaus, Zaun & Co.

 Wasser im Garten

 Licht im Garten