weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Das Sicherheitssystem schlägt sowohl in jeder Art von Fisch- und Gartenteichen als auch im Pool sofort Alarm.
Das eigene Schwimmbad bringt jede Menge Vergnügen, stellt aber für die Kleinen auch eine Ertrinkungsgefahr dar. Ein Alarmgerät sichert den Schwimmbad- und Teichbereich und kann durch ein lautes Signal Leben retten.
Dieses Alarmsystem rettet Leben.
Regenwassernutzung für den Garten
Der intelligente Garten
Flachtanks – Unterirdische Regenwasserspeicher
Zubehör für Regenwassertonnen
Kleines Wasserspiel für Innen und Außen
Wasserspiele für den Garten
Wasserfall aus Edelstahl
Leuchtende Wasserbögen
Schwimmteiche
Wasser im Garten - Spielerische Ideenvielfalt
Wasserspaß im eigenen Garten
Urlaub am eigenen Pool
Holz-Swimmingpool
Schwimmbadabdeckung
Sicherheit an Pool und Teich
Koi-Teiche
Gartenbewässerung
Gartenpumpen - mit Regen- und Brunnenwasser bewässern
Regenwasser speichern
Gartenschläuche

Sicherheit an Pool und Teich - Alarmgerät kann Leben retten

 

Ein Gartenteich mit Fischen und blühenden Seerosen ist ein Schmuckstück vor und hinterm Haus. Auch ein Swimmingpool verschönert die Grünoase und bringt zusätzliche Erholung und Spaß für die ganze Familie.

Doch so schön die Gestaltung mit Wasserelementen wie diesen auch ist, sie bringt Risiken mit sich. Denn wie schnell ist ein Fehltritt gemacht oder das Baby an den Rand gekrabbelt? Auch die Nacht birgt Gefahren im Pool- und Teichbereich: sei es durch Kinder, die nachts – manchmal heimlich – noch ein bisschen draußen herumlaufen wollen, oder durch den eigenen Partner, der nach einer tollen Gartenparty im alkoholisierten Zustand unbemerkt in den Pool oder Teich fällt.

Gefahrenquelle offene Wasserfläche
Speziell für Kinder stellen Teiche und Swimmingpools eine Gefahrenquelle dar, und Vorkehrungen zur Verbesserung der Sicherheit sind unabdingbar. Denn selbst flache Teiche können für die Kleinen eine tödliche Ertrinkungsgefahr darstellen. Deshalb sollten sie sich niemals unbeaufsichtigt am Teich oder Schwimmbad aufhalten. Doch die Realität sieht oft anders aus. Wie leicht ist man geneigt zu behaupten: „Es kann nichts passieren, ich pass schon auf!“ Das Telefon klingelt und man will „nur mal eben“ drangehen und genau in diesem Moment passiert das Unglück. Man hat nur einen kurzen Augenblick nicht hingeschaut und das Kind ist ins Becken gefallen.

Gefährliche Situationen wie diese lassen sich mit einem Alarmgerät, das den Schwimmbadbereich sichert, leicht vermeiden. Es stellt im Vergleich zu einer umgebenden Mauer und Zaunelementen die attraktivere und günstigere Alternative dar. Das Gerät eignet sich für den Einsatz sowohl im Fisch- und Gartenteich als auch im Pool und für aufblasbare Elemente. Es schwimmt auf der Wasseroberfläche und signalisiert durch einen lauten akustischen Alarm, dass im Wasser etwas passiert ist. Dies bedeutet, dass der „kleine Schwimmer“ immer dann zum Einsatz kommt, wenn sich niemand im Wasser befindet. Das kleine, unauffällige Sicherheitssystem ist leicht in der Bedienung, erfordert keine baulichen Maßnahmen und funktioniert unabhängig vom Wasserpegel. (epr)

Weitere Informationen fínden Sie unter www.poolan.de.

 

Das elegante Alarmsystem kann Leben retten.

 

 

Das eigene Schwimmbad bringt jede Menge Vergnügen, stellt aber für die Kleinen auch eine Ertrinkungsgefahr dar. Ein Alarmgerät sichert den Schwimmbad- und Teichbereich und kann durch ein lautes Signal Leben retten.

 

 

Das Sicherheitssystem schlägt sowohl in jeder Art von Fisch- und Gartenteichen als auch im Pool sofort Alarm.

 

 

Fotos: epr/poolan.de